Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Bayern

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Sonntag, 22.07.18, 04:30 Uhr


Heute verbreitet schauerartiger Regen, am Nachmittag allmählich in den Süden Bayerns zurückziehend. Vereinzelt Gewitter.

Wetter- und Warnlage:
Ein vor allem in höheren Schichten ausgeprägtes Tief verlagert sich von Ostfrankreich zu den Alpen und bestimmt das Wetter in Bayern. GEWITTER: Vor allem im westlichen Franken und in Schwaben vereinzelt. Dabei örtlich Starkregen (Unwetter unwahrscheinlich), kleiner Hagel und Böen um 50 km/h. STARKREGEN: Im Süden Bayerns und am Bayerwald stellenweise Mengen zwischen 20 und 35 Liter pro Quadratmeter in 3 bis 6 Stunden, örtlich mehr (Unwetter).

Detaillierter Wetterablauf:
Heute früh und im weiteren Tagesverlauf im Süden Bayerns und in der Oberpfalz verbreitet schauerartiger, aber nur selten gewittriger Regen. In Franken etwas Sonne, aber auch dort einzelne Schauer und Gewitter. An den Alpen kaum 20, am Untermain 28 Grad. Mäßiger Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Montag sich zu den Alpen zurückziehender Regen, sonst noch einzelne Schauer. Tiefstwerte 17 bis 12 Grad, am kühlsten an den Alpen.

Am Montag an den Alpen anfangs noch etwas Regen. Sonst einige Schauer und Gewitter. An den Alpen 21, am Untermain 30 Grad. Mäßiger Wind um West. In der Nacht zum Dienstag zwischen Alpen und Bayerwald letzte Schauer, sonst auflockernd. Frühwerte 17 Grad am Untermain, 10 im Oberallgäu.

Am Dienstag viel Sonne. Am Nachmittag am Bayerischen Wald und an den Alpen geringes Schauer- bzw. Gewitterrisiko. 25 bis 33 Grad, mäßiger Nordostwind. In der Nacht zum Mittwoch meist klar. Am Untermain kaum unter 20, in einigen Alpentälern 11 Grad.

Am Mittwoch hochsommerlich. An den östlichen Mittelgebirgen und an den Alpen am Nachmittag einzelne, aber durchaus kräftige Gewitter. 26 bis 34 Grad, schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost. In der Nacht zum Donnerstag teils wolkig, teils klar. Minima 20 bis 12 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB München, Ehmann