Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Bayern

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Mittwoch, 21.08.19, 06:30 Uhr


Auch im Südosten langsam abklingender Regen. In Franken häufig Sonne.

Wetter- und Warnlage:
Hinter der abziehenden Kaltfront weitet sich von Westen wieder Hochdruckeinfluss aus. NEBEL: Am Morgen in Franken örtlich Sichtweiten unter 150 m.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag auch zwischen östlichem Alpenrand und Passauer Land abklingender Regen, aber noch viele Wolken. Sonst zeitweise, im westlichen Franken viel Sonne. Maxima zwischen 16 Grad an den Alpen und 25 Grad in Mainfranken. Schwacher Wind aus Nordost. In der Nacht zum Donnerstag in Alpennähe wolkig. Sonst gering bewölkt oder klar, stellenweise Nebel. Abkühlung auf 14 Grad am unteren Inn und bis 6 Grad an der Rhön.

Am Donnerstag häufig Sonne. An den Alpen und im Vorland am Vormittag gebietsweise aber noch trüb durch Hochnebel. Am Nachmittag direkt an bzw. in den Alpen geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Mit 21 bis 28 Grad wieder wärmer. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost. In der Nacht zum Freitag südlich der Donau teilweise wolkig, sonst oftmals klar. Örtlich Nebel. Frühwerte 15 bis 8 Grad.

Am Freitag anfangs gebietsweise hochnebelartige Bewölkung. Bald aber überall sonnig und mit 23 Grad an den Alpen und bis 30 Grad am Untermain sommerlich warm. Lediglich an den Alpen am Nachmittag einzelne Schauer und Gewitter. Schwacher, über Mittag vorübergehend etwas auflebender Wind aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag meist klar, im Süden zum Teil wolkig. Im Alpenvorland stellenweise Nebel. Frühwerte 15 bis 9 Grad.

Am Samstag freundlicher Mix aus viel Sonne und Quellwolken, am Nachmittag und Abend vor allem in den Alpen, im angrenzenden Vorland und den östlichen Mittelgebirgen einzelne Schauer und Gewitter. Höchstwerte von 23 Grad am Alpenrand, bis 30 Grad am Untermain. Schwacher Ostwind. In der Nacht zum Sonntag abklingende Schauer, oft klar. Tiefsttemperaturen zwischen 18 und 12 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB München, Brüser